Ausstellungseröffnung in der Sparkasse Hamm am 25. Juni 2015

[ zur Übersicht ]

Wirklich vielfältig ist die Ausstellung des Projektes " KINDER MACHEN KUNST"( KIMAKU), die am 25. Juni in der Sparkasse eröffnet wurden.Rund 120 Kinder aus sechs Gruppenan vier Grundschulenwerden mitlerweilegefördert, teilte Lothar Luther, Vorsitzender der KIMAKU- Fördervereins, mit.Sparkassen Regionalleiter Dietmar Fuhrmann bestätigte in seiner Begrüßung, dass den Grundschülerngelungen ist, etwas zu schaffen, das nicht alltäglich ist." Hier ist viel Talent zu sehen". Das zeigt sich nicht nur in Bildern und Collagen,sondern auch in Elefanten-und Stuhl-Skulpturen, Modedesign und vielem anderen. Beeindruckt zeigte sich auch Monika Simshäuser:"Damit habt ihr neue Blickwinkel geschaffen." KIMAKU witmet sich vier zielen, wie Luther ausführte: Zum einen sollen kreative künstlerische Prozesse angeregt, zum anderen das selbstwertgefühl gestärkt werden. Außerdem geht es um die Förderungder sozialen Kompetenzund die Chancengleichheit durch kostenlose Teilnahme.